Basismaterial Typ-E

Innovativ.  Beständig.  Zuverlässig.

ALCARO Typ-E wird aus dem Basismaterial MEDITE TRICOYA EXTREME gefertigt. Die außergewöhnliche Leistung der MEDITE TRICOYA EXTREME basiert auf der Holzacetylierung – eine Technologie der Firma Medite.

Freie Hydroxylgruppen absorbieren bzw. setzen Wasser frei. Hier liegt der Hauptgrund für das Aufquellen und Schwinden von Holz. Zudem wird angenommen, dass der Aufschluss des Holzes durch Enzyme an den Stellen mit freiem Hydroxyl beginnt – einer der vornehmlichen Gründe der Fäulnisanfälligkeit des Holzes.

Bei der Holzacetylierung werden freie Hydroxyle innerhalb des Holzes effektiv in Acetylgruppen umgewandelt. Dies geschieht durch Reaktion des Holzes mit Acetanhydrid aus Essigsäure (in verdünnter Form als Essig bekannt).

Die herausragenden Eigenschaften der Medite Tricoy Extreme werden ohne Zusatz von Chemikalien erzielt.

Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI), in Deutschland haben gezeigt, dass MEDITE TRICOYA EXTREME eine so außergewöhnliche Leistung aufweist, dass sein Einsatz für bisher undenkbare Anwendungen möglich wird.

Die Forschungseinrichtung Building Research Establishment (BRE) in Großbritannien führte ebenfalls umfangreiche Leistungstests durch.

Die BRE kam zu dem Schluss, dass MEDITE TRICOYA EXTREME eine Dauerhaftigkeit der Klasse 1 (gemäß EN350-2), d.h. sehr dauerhaft, aufweist. Diese Dauerhaftigkeit entspricht der von Teak und liegt höher als die der Eiche. Diese Forschungseinrichtung ermittelte außerdem die Kriechfestigkeit und Wirkungsdauer sowie die Witterungsbeständigkeit.

Das technische Forschungsinstitut SP Wood Technology in Schweden prüfte zudem die Widerstandsfähigkeit des Produkts gegen die holzzerstörenden Basiodiomyceten (Weiß- und Braunfäule).

Bericht des BRE - eng  Bericht des Building Research Establishment